Akademie für Senioren

Zurück

Akademie für Senioren

Ziel des Projektes: die deutsche Identität der Mitglieder der Gesellschaften der älteren Generation bewahren, den Teilnehmern ermöglichen, sich mit der deutschen ethnischen Gruppe zu identifizieren, sich in der Gesellschaft nicht zu verlieren, nützliche Fertigkeiten zu erwerben sowie ein Gesundheitsprogramm unter der Kontrolle eines Arztes zu haben.

Das Projekt ist auf die Unterstützung der sozial schwachen Bürger der deutschen Nationalität ausgerichtet, wird auf der Basis der Sanatorien realisiert. Während des Aufenthaltes im Laufe von 7 Tagen unterhalten sich Projektteilnehmer auf Deutsch, erinnern sich an Volkslieder, Bräuche und Traditionen; die Hauptaufgabe ist eine ethnokulturelle Komponente. Für Senioren werden bildende und wissenswerte Vorlesungen organisiert; die Einbeziehung der Jugendlichen trägt zur Festigung der Generationenverbindung durch die Durchführung gemeinsamer Kultur- und Freizeitveranstaltungen bei. Für die Organisation der Vorlesungen werden Experten eingeladen.

 

Die Kategorien der Personen, die die Vorzugsrechte auf den Erhalt dieser Art der Hilfe haben:

– „Trudarmisten“,die keine Gegenanzeigen zur Kurbehandlung haben;

– sozial schwache Bürger – rehabilitiert, geboren bis zum Jahr 1945;

– sozial schwache Bürger – rehabilitiert, geboren nach 1945 – mit einer zusätzlichen Begründung (Invalidität, schwere soziale Lage u.a. erschwerende Umstände);

– Personen, die an diesem Projekt früher nicht teilgenommen haben;

– Priorität haben Bürger der ländlichen fernen Bezirke.

Die Entscheidung über die Erteilung der Hilfe wird von der regionalen sozialen Kommission festgestellt.

Durchführungsfrist:1 einmal pro Jahr

Поделиться ссылкой:

x

    X