Almatiner gratulieren Belgers Witwe zum Jubiläum

Zurück

Am 22. März wurde die Witwe unseres unvergesslichen Gerold Karlowitsch Belger 85 Jahre alt. Die Mitarbeiter der Gesellschaft der Deutschen „Wiedergeburt“ der Stadt Almaty besuchten Raisa Zakirowna und gratulierten ihr zu ihrem Jubiläum. Gerold Karlowitsch selbst war immer ein sehr gastfreundlicher und offener Mensch. Und in ihrem Haus hat sich seitdem nichts geändert. Raisa Zakirowna hält die heilige Erinnerung an ihren herausragenden Ehegatten in Ehren und deckt immer noch den festlichen Tisch, backt Kuchen und bewirtet ihre Gäste. Bei den Erzählungen und Erinnerungen an Gerold Karlowitsch, über seine Kunst, seine Freunde und Gleichgesinnten, über ihr glückliches Leben in seiner Nähe verging die Zeit wie im Flug. Man wollte nicht auseinandergehen, doch nach der beiderseitigen Zustimmung, sich öfter zu treffen, haben wir uns auf den Weg zum Denkmal von Gerold Belger begeben, um unserem berühmten und geliebten Landsmann unseren Respekt zu erweisen.

Поделиться ссылкой:

x

Яндекс.Метрика
X