Alexander Babel


Alexander Alexandrowitsch Babel wurde im Jahr 1959 in Karaganda geboren. Er schloss 8 Klassen ab und entschied sich im weiteren bewusst gegen den Unterricht in der Mittelschule und an einer Hochschule.

Für ihn wurde das Selbststudium am wichtigsten. Mit 20 Jahren begann er, sich mit den bildenden Künsten zu beschäftigen. Seine erste persönliche Ausstellung fand im Jahr 1985 im Haus der Architekten statt, im Jahr 1989 nahm er teil an der Ausstellung der seinerzeit bekannten Gruppe „Karawan“ (Karagandinder Avantgarde). In der Mitte der 1990er Jahre organisierte die Karagandiner Galerie DChW eine persönliche Ausstellung des Künstlers. Deutsche Expressionisten übten allergrößten Einfluss auf den Künstler aus, Wladimir Kandinski sah er als seinen geistigen Vater an.

Im Jahr 1996 verlegte er seinen dauerhaften Wohnsitz nach Odessa. Seine arbeiten werden in Privatsammlungen und Galerien in Karaganda, Odessa, Nowosibirsk und Deutschland aufbewahrt.

 


x

Общественный фонд «Казахстанское объединение немцев «Возрождение» располагает небольшой, но интересной библиотекой. В читальном зале Немецкого дома можно ознакомиться как с современными, так и архивными изданиями.
Книжный фонд располагает большим количеством печатных материалов на немецком и русском языках, посвященных истории немцев в Казахстане и Германии, произведений художественной литературы (в том числе детской) и др. Фонд регулярно пополняется.
Особое место в библиотеке занимают произведения Герольда Карловича Бельгера – казахстанского переводчика, прозаика, публициста, литературоведа.

Библиотека расположена по адресу:
г.Алматы, мкр. Самал-3, д.9, Немецкий дом

Часы работы: Понедельник-Пятница 09.00 – 16.00

Телефон: +7 (727) 263 58 05
E-mail: bildung@wiedergeburt.kz

x

Яндекс.Метрика
X