Die Geschichte der wolgadeutschen Kolonisten

Sie konnen sich mit der Veroffentlichung in der Bibliothek des Deutschen Hauses in Almaty vertraut machen


Impressum: Moskau „Gothic“ 1997
Umfang / Format: 495 Seiten
ISBN: 5-7834-0010-6
Verlag: „Gotika“
Autor: Ditz J.E.

Bibliografische Beschreibung:
Die Geschichte der wolgadeutschen Kolonisten / Dietz J.E. – Moskau „Gotika“ 1997 – 495 Seiten

Bei diesem Werk handelt es sich um die erstmalige Veröffentlichung eines Manuskriptes von J.E.Dietz, einem Abgeordneten der Ersten Staatsduma, zum 150. Jahrestag der Gründung der deutschen Kolonien an der Wolga. Der Erste Weltkrieg, der Tod des Autors und die revolutionären Ereignisse des Jahres 1917 machten seine Veröffentlichung erst 80 Jahre später möglich.
Jakob Dietz untersuchte die Geschichte der Wolgadeutschen auf Grundlage von Gesetzgebungsakten der Regierung, unter Verwendung einer Vielzahl bisher unbekannter Dokumente, von denen einige sich nicht erhalten haben. Der Autor berücksichtigte alle ihm zur Verfügung stehenden Erinnerungen von alten Kolonisten sowie die Erinnerungen, die er selbst unter den ehemaligen Angestellte des Saratower Fürsorgekontor für ausländische Ansiedler gesammelt hatte.


x

Общественный фонд «Казахстанское объединение немцев «Возрождение» располагает небольшой, но интересной библиотекой. В читальном зале Немецкого дома можно ознакомиться как с современными, так и архивными изданиями.
Книжный фонд располагает большим количеством печатных материалов на немецком и русском языках, посвященных истории немцев в Казахстане и Германии, произведений художественной литературы (в том числе детской) и др. Фонд регулярно пополняется.
Особое место в библиотеке занимают произведения Герольда Карловича Бельгера – казахстанского переводчика, прозаика, публициста, литературоведа.

Библиотека расположена по адресу:
г.Алматы, мкр. Самал-3, д.9, Немецкий дом

Часы работы: Понедельник-Пятница 09.00 – 16.00

Телефон: +7 (727) 263 58 05
E-mail: bildung@wiedergeburt.kz

x

Яндекс.Метрика
X