Die deutsche Sonntagsschule der Hauptstadt

Und so ging das laufende Schuljahr zu Ende! Wir alle wissen nicht nur vom Hörensagen, wie schwer es war, sowohl für die Lehrkräfte, als auch für die Schüler. Die Quarantänemaßnahmen haben nicht nur in allgemeinbildenden Schulen, sondern auch in Organisationen für Zusatzausbildung ihre ganz eigenen Veränderungen mit sich gebracht. Wie dieses Schuljahr in der Sonntagsschule der Hauptstadt, die es in der Gesellschaft der Deutschen „Wiedergeburt“ gibt, ablief, erzählen ihre Lehrer und der Leiter.

Weiter lesen „Die deutsche Sonntagsschule der Hauptstadt“

Geächtet

Durch das kleine Fenster flimmerten die endlosen, unbeweglichen Steppenlandschaften. Der Magen verkrampfte sich ab und zu und, um nicht ans Essen denken zu müssen, sangen und beteten die Fahrgäste der Güterwagen mit gedämpfter Stimme.

Weiter lesen „Geächtet“

Wenn man im Verband der deutschen Jugend ist, dann mit ganzem Herzen

Im Februar diesen Jahres feiert der Verband der deutschen Jugend Kasachstans (VdJK) ihr 25-jähriges Jubiläum. Ein Vierteljahrhundert ist seitdem vergangen, als im Deutschen Haus der Stadt Almaty Gleichgesinnte aus verschiedenen Städten der Republik zusammenkamen. Dies war der Beginn des Werdegangs der Jugendorganisation der Deutschen Kasachstans.

Weiter lesen „Wenn man im Verband der deutschen Jugend ist, dann mit ganzem Herzen“

Die Arbeit im Verband hat mich zu einer Führungspersönlichkeit erzogen…

Zu Sowjetzeiten hätte man über sie gesagt: „Komsomolin, Sportlerin und einfach eine Schönheit“. Und heute ist unsere Heldin Ärztin, Aktivistin …und Vorsitzende des VdJK. Wir setzen unseren Zyklus von Artikeln, die dem 25-jährigen Jubiläum des Verbandes gewidmet sind, fort und wollen Marija Borisewitsch vorstellen, Mitglied der Selbstorganisation der Deutschen Kasachstans seit dem Jahr 2010. Sie besetzt momentan den Posten der Vorsitzenden des Verbandes der deutschen Jugend unserer Republik und gehört zur Besetzung des Kuratoriums der Gesellschaftlichen Stiftung „Vereinigung der Deutschen Kasachstans „Wiedergeburt“. Wie bekannt ist, hängt der Erfolg einer jeden Organisation eng mit der Persönlichkeit ihrer Führungskraft zusammen.

Weiter lesen „Die Arbeit im Verband hat mich zu einer Führungspersönlichkeit erzogen…“

Die Erinnerung des Volkes ist in den Archiven bewahrt

Das Archiv des Präsidenten der Republik Kasachstan (APRK) hat eine elektronische Version der Sammlung der II. internationalen wissenschaftspraktischen Konferenz „Das Archivwesen im gegenwärtigen Stadium: Probleme, Praktiken, Innovationen“ veröffentlicht, welche im Herbst 2019 stattfand und dem 25. Jubiläum des APRK gewidmet war. Die Sammlung enthält zahlreiche Vorträge zur Entwicklungsgeschichte und den modernen Tendenzen des Archivwesens in Kasachstan und im Ausland, zu den Problemen der Digitalisierung und der Informatisierung staatlicher Archivinstitutionen usw.

Weiter lesen „Die Erinnerung des Volkes ist in den Archiven bewahrt“

x

Яндекс.Метрика
X