Das Projekt „Lebensmittelhilfe“ wurde in Zhezkazgan realisiert

Zurück
Продуктовая помощь: Лидия Ивановна Гетте, 1954 г.р.

Im zweiten Quartal 2021 hat dieStadtgesellschaft der Deutschen „Wiedergeburt“ Zhezkazgan unter der Leitung von Wera Karlowna Ron das Projekt „Lebensmittelhilfe“ verwirklicht. An diesem Projekt nahmen 35 Familien teil, die die Kriterien erfüllten. Dies ist eine große Unterstützung für sozial benachteiligte Rentner. Der Freiwillige Maksim Erschow, der ebenfalls Teilnehmer an dem Projekt „Studentenhilfe“ ist, half dabei, den Adressaten die Lebensmittelpakete zuzustellen.

Fortgesetzt wird das Projekt „Pflege zuhause“, bei dem vier alleinstehende Menschen Unterstützung erhalten. Elena Chasiewa, Assistentin des Koordinators der Sozialarbeit, erhält viel Dank vonseiten der Patienten. Sie bezahlt die Nebenkostenabrechnungen, kauft Lebensmittel ein, erledigt die Hausarbeit, wäscht, badet ihre Schützlinge und kümmert sich um die Hygiene. Alle Teilnehmer erhalten vierteljährlich Reinigungsmittel.

Übersetzung: Philipp Dippl

previous arrownext arrow
Slider

Поделиться ссылкой:

x

    Яндекс.Метрика
    X