Kurse und Zirkel der deutschen Sprache

Zurück

Kurse und Zirkel der deutschen Sprache

Die Gesellschaftliche Stiftung „Wiedergeburt“ in der Zusammenarbeit mit den regionalen Gesellschaften der Deutschen „Wiedergeburt“ bietet Sprachkurse und Zirkel zum Erlernen der deutschen Sprache für ethnische Deutsche verschiedenen Alters an, die auf dem Territorium Kasachstans leben. Sprachprojekte werden vom Bundesministerium für Innere Angelegenheiten Deutschlands im Rahmen des Programms der Unterstützung der ethnischen Deutschen in Zentralasien finanziert. Das Ziel dieses Projektes lautet wie folgt: die deutsche Minderheit verfügt über deutsche Kenntnisse, verwendet die deutsche Sprache und identifiziert sich mit der ethnischen Gruppe. Die Sprachkurse führen zum Erreichen folgender Sprachniveaus – А1, А2, В1. Dafür werden Standard- bzw- Intensivkurse sowie thematisch-gerichtete Zirkeln angeboten, die im Laufe des ganzen Kalenderjahres realisiert werden. Die Periode von September bis Juni ist die intensivste Zeit für Sprachkurse. Bei der Organisation und Durchführung der Sprachkurse und Zirkel richten sich die regionalen Gesellschaften nach der Vorschrift zur Organisation und Finanzierung der Sprachprojekte (Link auf die Vorschrift). Alle Deutschlehrer bekommen eine regelmäßige Fortbildung, verfügen über aktuelle Methodiken, die sie erfolgreich im Unterricht umsetzen. Die materiell-technische Basis der Gesellschaften ermöglicht es, den Lehrprozess interessant zu gestalten, interaktive Methoden und neue Technologien zum Erreichen der besten Ergebnisse anzuwenden.

Sie können sich jederzeit auf unserer Webseite (Link auf die Webseite) auf die Sprachkurse einschreiben lassen bzw. an Ihre regionale Gesellschaft der Deutschen „Wiedergeburt“ wenden.

Поделиться ссылкой:

x

    X