O’Zapft is!

Zurück

Igor Pawlow, Polina Tscherepowskaja
Weltweit finden derzeit allerlei Oktoberfeste statt. So auch in Taras in Kasachstan, wo am 22. September der Fassanstich erfolgte. Organisiert wurde das Taraser Oktoberfest von der Deutschen Gesellschaft im Gebiet Schambyl. Damit wollten die Organisatoren nicht nur ihre Traditionen bewahren, sondern auch zeigen, dass es in der Region noch immer ethnische Deutsche gibt.
Traditionell beginnt der Feiertag mit dem Anstich eines Bierfasses durch den Vorsitzenden der deutschen Gesellschaft, Alexander Giebner. Als „Festival des Bieres“ angekündigt, herrschte auf dem Territorium der Taverne „Na Narodnaya“ eine besondere Atmosphäre: Es gab ein Biermeer, traditionelle deutsche Vorspeisen, Brezeln, bayerische Würste, verschiedene Wettbewerbe, Tänze und Trachten sowie eine Lotterie. Eine Musikgruppe aus Almaty sorgte für die musikalische Untermalung des Abends. Ein großes Feuerwerk mit deutscher Musik sorgte für einen effektvollen Abschluss des Festes.
Das Oktoberfest ist eines der bekanntesten Volksfeste der Welt. Erstmals am
12. Oktober 1810 begangen, zieht es heute jedes Jahr mehrere Millionen Touristen in die bayerische Landeshauptstadt München.

Поделиться ссылкой:

x

    X