Deutsche Brötchen mit Salzkruste

Zurück

Das Rezept des Gerichts „Deutsche Brötchen mit Salzkruste“ (Немецкие булочки с соленой корочкой) aus dem Buch „Die besten Rezepte von damals und heute: das Kochbuch der ethnischen Deutschen Kasachstans“.

Foto

Zutaten

Milch
500 ml.
Margarine oder Butter
100 g.
Hefe
1 EL.
Mehl
ca. 700 g.
Zum Braten:
Salz
nach Belieben
Wasser
Etwas Pflanzenöl

Zubereitung

Milch erhitzen, Butter schmelzen.

Teig aus Milch, Butter, Hefe und Mehl mischen.

Abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde ruhen lassen. Nachdem der Teig aufgegangen ist, kneten Sie ihn und lassen ihn eine weitere halbe Stunde ruhen. Dann in etwa 12 gleiche Teile teilen und Brötchen formen.

Decken Sie sie ab und lassen Sie sie weitere 10-15 Minuten ruhen.

Zum Braten ein Glas Wasser in die Pfanne geben und 1 TL Salz und 1 EL Pflanzenöl hinzufügen. Warten Sie, bis das Wasser kocht, und legen Sie die Brötchen aus. Je nach Größe der Pfanne werden üblicherweise 4 bis 6 Stück platziert.

Abdecken und 30 Minuten bei mittlerer Hitze stehen lassen.

Öffnen Sie nach 30 Minuten den Deckel und überprüfen Sie die Rollen.

Wenn ein wenig Wasser in der Pfanne bleibt, können Sie eine Hitzestufe zufügen und warten, bis es überall kocht und sich Krusten auf dem Boden der Brötchen bilden.

Sie sind wie gedämpft und bekommen eine knusprige Salzkruste am Boden.

Lecker mit Borschtsch oder einem Glas warmer Milch.

x

    X