Kartoppel-Kleis

Zurück

Das Rezept des Gerichts „Kartoppel-Kleis“ (Картофельный суп с клецками) aus dem Buch „Die besten Rezepte von damals und heute: das Kochbuch der ethnischen Deutschen Kasachstans“.

Foto

Zutaten

Kartoffel
1 kg.
Eier
2 St.
Mehl
250 g.
Eine Prise Salz
Zwiebel
1 St.
Speck

Zubereitung

Kartoffeln in Salzwasser kochen. Wenn sie fertig gekocht sind, Kartoffeln herausnehmen und in die Kartoffelbrühe Knödel geben.

Knödelteig: Eier, etwas Salz und Mehl. Den Teig wie für Pfannkuchen anrühren und mit einem Teelöffel in kochendes Wasser geben. Die Knödel kochen, bis sie fertig sind.

Die Kartoffeln in eine Schüssel tun und die Knödel auf die Kartoffeln legen. Mit geschmolzener Butter übergießen, man kann auch die goldbraun gebratenen Semmelbrösel dazu geben. Die Semmelbrösel wurden nicht weggeworfen, sondern vorsichtig in eine separate Tasse gesammelt.

Man kan auch Zwiebeln oder Speckgrieben dazu braten.

x

    X