Knödelsuppe

Zurück

Das Rezept des Gerichts „Knödelsuppe“ (Суп с клецками) aus dem Buch „Die besten Rezepte von damals und heute: das Kochbuch der ethnischen Deutschen Kasachstans“.

Foto

Zutaten

Hühnerfleisch
500 g.
Kartoffeln
2-3 St.
Zwiebeln
1 St.
Karotten
1 St.
Salz, Pfeffer, Schnittlauch nach Belieben
Lorbeerblatt
1 St.
Für Knödel:
Eier
1 St.
Mehl
250 g.
Butter
70-100 g.
Wasser
0,5 Tassen.
Salz nach Geschmack

Zubereitung

Das Fleisch in Würfel schneiden und in kochendes Wasser legen. Etwa eine Stunde kochen. Kartoffeln schälen und fein hacken.

Teig aus Mehl, Wasser, Salz, Eiern und Butter kneten. Knödel daraus machen und stückweise in kochendes Salzwasser werfen. Beim Auftauchen in ein Sieb legen und trocknen lassen.

Gehackte Kartoffeln und Schnittlauch in die Suppe geben, weitere 20 Minuten kochen lassen und Knödel hineingeben.

Knödel können mit der Suppe serviert werden oder getrennt mit zuvor in halben Ringen geschnittenen und in Butter gebratenen Zwiebeln.

x

    X