Muffins

Zurück

Das Rezept des Gerichts „Muffins“ (Маффинс) aus dem Buch „Die besten Rezepte von damals und heute: das Kochbuch der ethnischen Deutschen Kasachstans“.

Foto

Zutaten

Mehl
220 g.
Haselnuss (zermahlen)
100 g.
Backpulver
2 TL.
Salz
nach Beliebem
Vanillezucker
1 Packung.
Butter
100 g.
Eier
2 St.
Brauner Zucker
120 g.
Pflaumenmarmelade
1EL.
Saure Sahne
150 g.
Pflaumen
400 g.
Pflanzenöl nach dem Geschmack
Brösel (für Backform)

Zubereitung

Alles mit Mixer quirlen, für 30-40 Minuten ziehen lassen, dann kann man backen.

Mehl mit 60 g. Nüssen, Backpulver, einer Prise Salz und Vanillezucker mischen.

Butter zerlassen und abkühlen, aber nicht hart werden lassen.

Eier mit Zucker steif schlagen (etwa 15 Minuten lang).

Pflaumen entkernen, 1 cm groß würfeln, mit Marmelade und übrig gebliebenen Nüssen mischen.

Butter und saure Sahne zu Eiermasse unterziehen, Mehl mit Nüssen einmischen und tüchtig umrühren, Pflaumen hineingeben und noch einmal umrühren.

Diese zähflüssige Masse in mit Butter gefettete und mit Brösel beschüttete Backformen für Muffins eingeben und im bis 180 Grad erhitzten Ofen für 25 Minuten backen lassen.

Es kommt auf die Pflaumen an, wie lange Muffins gebacken werden sollen, man muss mit einem Holzspieß prüfen.

Zubereitete Muffins abgekühlt servieren.

x

    X