Weihnachtsstollen

Zurück

Das Rezept des Gerichts „Weihnachtsstollen“ (Коврижка Рождественская) aus dem Buch „Die besten Rezepte von damals und heute: das Kochbuch der ethnischen Deutschen Kasachstans“.

Foto

Zutaten

Mehl
2 kg.
Butter
500 g.
Rosinen
850 g.
Süße Mandeln 150 g und Bittermandeln 65 g.
Kandierte Früchte
100 g.
Zucker
325 g.
Milch
0,5 l.
Hefe
150 g.
Muskatnuss
0,25 TL
Zitronenschale
Salz
nach Belieben
Zum Einfetten und Streuen:
Butter
400 g.
Zucker und Puderzucker
je 125 g.
Vanillezucker
1 Pck.

Zubereitung

Kandierte Früchte fein hacken, Mandeln mahlen, Zitronenschalen reiben. Mehl sieben. Die Hefe in warmer Milch verdünnen, einen Teil des Mehls dazugeben, mischen.

Legen Sie den entstandenen Teig zum Gären an einen warmen Ort.

Die restlichen Zutaten werden mit Mehl und Milch vermischt. Fügen Sie dann den Teig hinzu, mischen Sie ihn gut und kneten Sie ihn, bis er nicht mehr an Ihren Händen haftet. Stellen Sie ihn dann mindestens 2 Stunden an einen warmen Ort. (halten Sie ihn nicht in der Nähe einer Wärmequelle, damit kein Fett austritt).

Teilen Sie den fertigen Teig in mehrere Teile von 500-1200 g. Jedes Stück wird erneut gemischt und in Form einer langen Wurst ausgerollt. Machen Sie entlang der Kante jedes Stollens einen Längsausschnitt von ungefähr 1 cm und bringen Sie die kleinere Kante an die Größere an.
Den Stollen 1 Stunde in einem gut beheizten Ofen backen.

Zubereitung von glasiertem Zucker: gewöhnlichen Zucker mit Vanillin mischen und mit 100 gr Butter erwärmen.

Fertige Stollen mit einem Stück Butter bestreichen und mit glasiertem Zucker bedecken. Nochmals bestreichen und mit Puderzucker bestreuen.

x

    X