Dubs Natascha

Die Absolventin der Deutschen Schauspielakademie schloss mit einem Master in Regie für dramatische Theater ab. Von 1994 bis 2009 arbeitete sie am Deutschen Theater als Schauslieperin, später unterrichtete sie an der Nationalen Kasachischen Akademie der Künste namens T. Zhurgenow an der Fakultät für Theaterkunst am deutschen Fachbereich. Im Jahr 2015 leitete sie das Staatliche Republikanische Akademische Deutsche Dramentheater und wurde dessen Chefregisseurin und ideologische Impulsgeberin. Das Theater entwickelte sich neu und verband und entwickelte die Traditionen und Werte des Theaters der Deutschen der Sowjetunion mit modernen Strömungen.

Neben seiner Haupttätigkeit bleibt das Theater auch dem Leben der deutschen Gemeinschaften in Kasachstan verbunden. Es war Initiator und Organisator deutscher Jugendtheaterfestivals, u. a. In Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Kasachstan, es beteiligte sich auch an der Organisation und Durchführung der republikanischen Festivals der deutschen Kultur, welches vom Verband der gesellschaftlichen Vereinigungen der Deutschen Kasachstans „Wiedergeburt“ veranstaltet wurde.

* Bitte beachten Sie, dass Sie pro Nominierung nur 1 Stimme abgeben können. Um die Einbindung von Diensten Dritter zu minimieren und für Feedback können Sie außerdem aufgefordert werden, Ihre Identität durch Übermittlung von Kontaktinformationen an den Organisator zu bestätigen.

WICHTIG: Sollte die Arbeit mit Telegram Unannehmlichkeiten verursacht haben, können Sie direkt per E-Mail an wettbewerb@wiedergeburt.kz abstimmen unter Angabe Ihres Namens, Vornamens und Ihrer Telefonnummer sowie der Daten der Kandidaten, für die Sie Ihre Stimme abgeben möchten (nicht mehr als eine Stimme pro Nominierung).

x

    X