Wladimir Sabelfeld: „Meinen Werdegang verdanke ich nur meiner Einstellung zur Arbeit“

Der ehrenvolle Maschinenbauingenieur der Republik Kasachstan Wladimir Sabelfeld wurde in der Stadt Akkol im Gebiet Akmolinsk geboren, wohin seine Eltern im Jahre 1941 aus der Stadt Marxstadt im Wolgagebiet, Gebiet Saratow, deportiert wurden. Der Vater wurde sofort in die Arbeitsarmee im Fernen Osten geholt. Und der Junge lernte die Belastungen des verfolgen Volkes in vollem Ausmaß kennen.

Weiter lesen „Wladimir Sabelfeld: „Meinen Werdegang verdanke ich nur meiner Einstellung zur Arbeit““

x

    X