Wirksame Sprache der Diplomaten

Zurück

Fast alle Wissenschaftler und Denker fordern die Erhaltung des sprachlichen Reichtums. Ihre Empfehlungen werden auch in der Sonntagsschule Aktyubinsk der Gesellschaft der Deutschen „Wiedergeburt“ befolgt, in der Grundkenntnisse der deutschen Sprache vermittelt werden.

Deutsch wird traditionell als die Sprache der Diplomaten und Unterhändlern angesehen. Durch die in Etappen begriffene Studienkunst nähern sich die Deutschen mit besonderer Ehrfurcht und Respekt.

Die Sprache des siebten Tages

Eine der ersten Sonntagsschulen in Aktobe wurde 2006 von der Gesellschaft der Deutschen „Wiedergeburt“ organisiert.

– Damals gab es in unserer Region keine vergleichbaren Bildungseinrichtungen, aber in Kasachstan gab es bereits ein Netzwerk von deutschen Sonntagsschulen. Wir haben uns die Arbeit unserer Kollegen angeschaut und beschlossen, die Erfahrung von Karaganda zu nutzen, – sagte der Organisator der Sonntagsschule und der Vorsitzende der Gesellschaft „Wiedergeburt“ Aktyubinsk, Inga Smolinets. – Bei der Beherrschung der deutschen Sprache als Muttersprache ist das Prinzip der Kontinuität und die Reihenfolge des Lernens von Kindheit an der wichtigste Faktor. Es ist wichtig zu vermitteln, dass es nicht nur notwendig ist, die Sprache als Werkzeug zum Erhalt der deutschen Identität zu studieren, sondern auch die Geschichte der Deutschen, ihre Kultur und ihr Leben zu verstehen und zu akzeptieren, um unsere Traditionen und Riten unserer Generationen zu durchlaufen. All dies ist ein wesentlicher Bestandteil der Erhaltung der ethnischen Kulturkomponente der Deutschen.

Von Jahr zu Jahr steigt die Zahl der Menschen, die die Geheimnisse der deutschen Sprache erlernen möchten: Wenn die Sonntagsschule im vergangenen Jahr 17 Kinder besuchte, müssen in diesem Jahr zwei Altersgruppen eingeführt werden, d.h. mindestens dreißig Kinder.

– Auch die Kinder, die letztes Jahr am Unterricht teilgenommen haben, haben sich gerne für den Unterricht angemeldet. Außerdem haben wir neue Schüler bekommen “, sagt Inna Voloshina, Lehrerin der Fächer Deutsche Sprache und regionale Geographie und Verantwortliche für den Kreativ-Workshop der Sonntagsschule „Denk´ mal!“.

Es ist möglich, die Kinder sofort zu interessieren: das Alphabet in Form von Szenen zu studieren, „durch Länder zu reisen“ in Form von Theateraufführungen, Kunsthandwerk und kreativem Denken… die Lehrer sind für jede Lektion verantwortlich. Es scheint, wer will am Sonntagmorgen aufstehen und wieder am Schreibtisch sitzen? Aber Kinder kommen gerne hierher.

Verschiedene moderne Techniken und Methoden des Deutschunterrichts ermöglichen es den Schülern, die Sprache viel schneller zu erlernen.

– Jetzt haben wir eine ausgezeichnete pädagogische und methodische Basis, aber das Wichtigste ist, dass wir mit Seele und voller Verantwortung dafür lehren, dass Deutsch das Recht hat, die Traditionen des Lernens und Lehrens fortzusetzen! – behauptet Inna Anatolyevna.

Konversationskurs

Vor einem Jahr hatte der Elektronikingenieur Artyom Gurkovsky keine Ahnung, welche Möglichkeiten deutsche Sprachkenntnisse bieten würden. Seine Frau Lydia Wolf ist Deutsche, sie spricht ihre Muttersprache einigermaßen, aber ohne ständige Übung geraten viele Sätze in Vergessenheit. Also beschloss Artyom, an Gesprächen teilzunehmen.

– Viele Leute denken, es sei Langeweile, am Schreibtisch zu sitzen und sich die Regeln und monotone Vorträge anzuhören. Es hängt alles von dem Lehrer und dem Zuhörer selbst ab, soweit er daran interessiert ist, die Sprache zu lernen. Von der ersten Stunde an habe ich mich in die Sprache, die Kultur der Deutschen, ihre Traditionen und ihre Küche verliebt “, sagt Artyom.

Von September bis April beherrschte der Mann innerhalb ein paar Monaten die Sprache auf der Stufe A1. Dies erlaubte ihm, mit seiner Frau auf Deutsch und zu Hause zu sprechen. Artyom wird nicht damit aufhören, vor ein paar Wochen hat er sich wieder für Kurse angemeldet, jetzt in einer fortlaufenden Gruppe:

– Wir haben drei Söhne, also haben sich die Ältesten auch für Kurse eingeschrieben. Deutschkenntnisse eröffnen zusätzliche Möglichkeiten für den Hochschulzugang. Ja, und überhaupt ist das Lesen der Literatur im Original viel schöner. Ich arbeite in einer Fabrik. Wir haben deutsche Geräte, jetzt kann ich die Anweisungen frei lesen, so dass es keine Ungenauigkeiten gibt.

Die erfahrenste Lehrerin, Tatjana Epifanova, unterrichtet seit 22 Jahren Deutsch in der regionalen Gesellschaft „Wiedergeburt“ und hat sich als kompetenter und verantwortungsbewusster Spezialist etabliert.

– Vor einigen Jahren ist das Interesse an der deutschen Sprache zurückgegangen, aber jetzt hat wieder ein Aufschwung seitens der Gesellschaft in Aktobe begonnen. Es ist erfreulich, dass sie sich nicht nur für die Sprache interessieren, sondern auch für die Traditionen und Bräuche der Deutschen, ihre Kultur. Kommen Sie zusammen mit ihren Familien.

Deutschkurse der regionalen deutschen Gesellschaft werden übrigens mit finanzieller Unterstützung des Bundesinnenministeriums organisiert. Der Unterricht dauert mehrere Monate, es gibt sowohl Anfänger- als auch Fortgeschrittenenkurse. Der Unterricht wird dreimal wöchentlich angeboten.

Löffel Teer

Bis vor kurzem galt die Sekundarschule Nr. 11 als eine der ältesten in Kasachstan, wo Deutsch unterrichtet wird. Die erste Lektion in der Sprache von Goethe und Schiller bestand vor mehr als einem halben Jahrhundert.

Durch ein gründliches Studium der deutschen Sprache konnten Absolventen einer Bildungseinrichtung renommierte Universitäten in Deutschland besuchen und in großen deutschen Konzernen und Unternehmen arbeiten. In den letzten zehn Jahren hat die Schule die engsten Verbindungen zu Lehrern deutscher Schulen und Universitäten hergestellt.

– Leider hat die Schule, die sich auf die Dreisprachigkeit konzentriert, vor einigen Jahren die deutsche Komponente aufgegeben – Englisch hat sich als prioritär erwiesen. Der Deutschunterricht blieb eine Wahloption für Schüler der Klassen 5 bis 8, also zwei Stunden pro Woche “, sagt Inga Smolinets. – Die Basis- und Unterrichtsmaterialien sind ausgezeichnet.

Es scheint, dass die deutsche Sprache viel von ihrer Position verloren hat, aber in diesem Jahr haben das Ministerium für Bildung und Wissenschaft und die gesellschaftliche Stiftung „Vereinigung der Deutschen Kasachstans „Wiedergeburt“ ein Memorandum unterzeichnet, das die ursprüngliche Position der deutschen Sprache in den Schulen wiederherstellen soll.

– Wir werden versuchen, den Eltern der Kinder zu vermitteln, dass die Positionen der deutschen Sprache wiederhergestellt werden. Es gibt bereits eine vorläufige Vereinbarung mit dem Direktor der Schule Nr. 11 über die gemeinsame Arbeit in dieser Richtung, so dass wir im nächsten Schuljahr Gruppen von Erstklässlern für den Deutschunterricht einführen können“, betont Inga Nikolaevna.

Dmitry Shinkarenko

Übersetzung: Manuel Gross

Поделиться ссылкой:

x

    Яндекс.Метрика
    X