Internationale Kerze der Erinnerung

Zurück

Liebe Freude!

Am 28. August 1941 wurde das Dekret des Präsidiums des Obersten Sowjets „Über die Umsiedlung der im Wolgagebiet lebenden Deutschen“ erlassen, es begann die massenhafte Deportation der deutschen Bevölkerung, die Zwangsmobilisierung in die Arbeitsarmee und in die Sondersiedlungen und die Einschränkung der Rechte und Freiheiten. Die Menschen, die einst den europäischen Teil der UdSSR dicht bewohnten, wurden vertrieben, zerstreut, und waren Repressionen ausgesetzt.

In Erinnerung an diese tragischen Ereignisse wird am 27. August um 15:00 Uhr (Uhrzeit in Nur-Sultan) eine Live-Übertragung der Aktion Internationale Kerze der Erinnerung „Einen solch unvergänglichen Docht in meinen Händen haltend“ stattfinden. Die Organisatoren und die Teilnehmer der Veranstaltung wollen sich den tragischen Seiten der Vergangenheit und den Erinnerungen der Zeitzeugen zuwenden und das Andenken an die Verstorbenen mit einer Schweigeminute ehren. Dank dem Mut, unglaublicher innerer Stärke, Heldentum und der Unterstützung der lokalen Bevölkerung hat unser Volk auf Kosten vieler Menschenleben überlebt, diese schreckliche Zeit überstanden, gelernt, neu zu leben und zu arbeiten, zu lieben und etwas zu erschaffen.

Die Veranstaltung wird in zwei Sprachen stattfinden: Russisch und Deutsch, die Hauptsprache der Veranstaltung wird Russisch sein.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die sich für diese Aktion interessieren.

Sie können die Teilnahme bestätigen, wenn Sie dem Link folgen: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSdfaGhBbSypMtf99_luSL0ePAIoNIwib8smkGzGd7xzwWw8RA/viewform?usp=sf_link

Oder senden Sie eine E-Mail an: kulturarbeit@wiedergeburt.kz
Sie erhalten eine Antwort mit dem Zugang zur Verbindung.

Поделиться ссылкой:

x

    X